Home
Wips von allerlei Dingen
Tudor & Elisabeth
Rokoko
Gründerzeit Tournüren
Gründerzeit Belle Epoche
Fantasy & Mystic
Von Sachen, die auszogen
BB
Modisterei
Old Stuff
=> Die Farbe Violett
=> Der Edelgoth trägt Schwarz und Aquamarin
=> Die weiße Pest
=> BrandybokŽ schns Elbenfummel
=> Toreador antitribu
=> Brandybok´s Korsett
=> Vionas "THE QUEEN"
=> Der August in flammend roter Liebesbekundung
=> Und die Mühlen mahlen 1888
=> Atratus feminas Traum
=> Die Farbe Gothic-Lila
=> Die Eisgräphin
=> Grau ist das neue Schwarz
Kontakt
Gästebuch
Links
Newsticker

Wie der Titel schon sagt, Grau ist grad das neue Schwarz

Ich hoffe, ich bekomme meinen Scanner wieder zum laufen, dann Zeig ich euch hier bald den Entwurf fürs Klamott.. es ist wieder lang gehalten, aber diesmal sieht man Hals!

26. Februar 2oo9

soo, da der Scanner ja nicht will, und ich zumindest für dieses Projekt auf Bilder zurückgreifen kann, die es im Netz gibt, zeige ich hier mal den Grundgedanken.. allerdings wird es Modifikationen geben, wie einen Spitzenbluse mit Stehkragen. Hier erstmal die Kaufschnitte..
Beidesind von Truly Victorian und nur ein Jahr in der Datierung auseinander.

Einmal die Abendtailie TV 490.:

TV 490

und dazu den Rock TV 294.:

TV 294

Dazu wie gesagt noch eine Spitzenbluse und einen Unterrock, der aber ach irgendwie so tragbar sein soll.. da muss ich mir aber noch "nen Kopp drumm machen"

Das war es für heute ersteinmal

16. Juni 2oo9
huch

ist mein letzter eintrag tatsächlich schon so lange her?? Verdammt.. das WGT ist vorrüber und das Klamott ist natürlich schon fertig! Oh weh oh weh, nennt mich bitte Eminenz von Schusselig!! Nunja, dann kann ich euch ja zumindest schnell mal Bilder reinlinken und das ganze verschieben... pffftz, ich muss einfach wieder mehr nachdenken
 




Free Image Hosting at www.ImageShack.us


bisher flatterten 22685 BesucherFledermäuse vorbei
Hier findet Ihr mich auch noch.:

http://de.dawanda.com/shop/Femina-Atrata www.facebook.com/BBsUnikate

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=