Home
Wips von allerlei Dingen
Tudor & Elisabeth
Rokoko
Gründerzeit Tournüren
Gründerzeit Belle Epoche
Fantasy & Mystic
Von Sachen, die auszogen
BB
Modisterei
Old Stuff
=> Die Farbe Violett
=> Der Edelgoth trägt Schwarz und Aquamarin
=> Die weiße Pest
=> BrandybokŽ schns Elbenfummel
=> Toreador antitribu
=> Brandybok´s Korsett
=> Vionas "THE QUEEN"
=> Der August in flammend roter Liebesbekundung
=> Und die Mühlen mahlen 1888
=> Atratus feminas Traum
=> Die Farbe Gothic-Lila
=> Die Eisgräphin
=> Grau ist das neue Schwarz
Kontakt
Gästebuch
Links
Newsticker



Ein weiteres WIP!! Ein kaltblaues aber dennnoch elegantes Abendkleid, das wahrlich frostig daher kommen soll! Hier einmal eine geplante Skizze, wobei diese natürlich nicht wirklich dem Endresultat nahe kommen wird, ich kenne mich ja mittlerweile gut genug




Gefertigt werden soll das Schleppenabendkleid aus hellblauem Satin mit langen Ärmeln und einem äusserst freizügigen Rückenausschnitt.

Bei dem eiskalten Schmuck hoffe ich auf die unvergleichliche Annelie von Übel!!

:)

22. Mai 2oo8

So Mädels, erstmal obligatorische Bilder von den Stoffen... hellblau changierender Satin und quietschorangen schweren Baumwollköper, der als Futter dient, ich will nämlich, das das Kleid schön steif fällt... es soll einen leichten eindruck von "gefroren" ergeben.

 





Der Zuschnitt ist grob gestern Abend schon passiert, mir fehlt noch die Verbindung vom Halsstück zum Ärmel, aber das mache ich erst, wenn das Kleid so weit zusammen genäht ist, da ich dann besser ausmessen kann..

Ach, und die Annelie macht mir tatsächlich den Schmuck

Jahaaa.. aber nun kommt ne wahnwitzige idee! ich habe mir eben Brushes zum Thema Schneeflocken runtergeladen, weil ich der meinung bin, das ich UUUUNBEDINGT mal eine Schneeflockenrandapplikation machen muss.. Haltet mich für verrückt, mittlerweile würd ich euch sogar glauben, und ich möchte auch kordings ausprobieren, das heißt, ich steppe noch als 3-d effekte vereinzelte Elemente mit auf den Stoff, indem ich das gewünschte Muster auf den Futterstoff male, bzw auf Trägerstoff und dann die Linien steppe und dann dünne Kordel mit ranlege, so das diese dann eingesteppt zwischen Trägerstoff und Futter/Oberstoff-hybrid liegt! Wenn das mal nicht ne lustige Idee ist

hier mal eine kleine Bildsammlung der hoffentlich machbaren Sachen.:

Immernoch der 22. Mai 2oo8!!


aber nun mit einer schlechten Neuigkeit,.. wobei, eigentlich ist es nur noch ein Stück verrückter geworden! ich habe so rein zu Testzwecken eben mal eine Flocke auf halb durchsichtigen Stoff gepaust, den ich als Trägerstoff verwenden will, denn ich hab da gute 10 Meter von, und brauche das Zeug eigentlich nicht wirklich..

Ich habe alles, was nicht mit der Kordel "gestopft" werden soll, mal schwarz gemalert und mir überlegt, wie ich wo die Kordel langführen will, um auch flache Durchbrüche zu haben, wie beim Stenciln übergänge gemacht werden können, soweit, so gut, hier die ersten Bilder.:







Allerdings ist mit der Maschine Nähen bei sowas eine ferflixt besch**ne Idee, will ich mal anmerken! trotz aller vorsicht wird alles krumm und schief und sieht absolut nicht nach Schneeflocke aus Sehr deprimierend das ganze





Also, was mache ich jetzt? ich hab mir das echt fest vorgenommen... 
*PLING*
was mache ich eigentlich so selte n wie möglich und wäre mal ne herausforderung?? Genauuu!! Ich steppe das ganze per Hand ab!! Ich sag ja, ne Spur verrückter ist es zwar, aber dafür kann ich das besser handhaben... also, auf zum testlauf heute abend.. 

Ich warne euch lieber vor, wenn ich die Steppungen wirklich per Hand mache, dann dauert dieses WIP sicherlich ein wenig länger.. *hüstel*

27. Mai 2oo8

guten Abend ihr lieben, ein kleiner Fortschritt in der Eisgräphi-kategorie... Ich habe mich heute hingesetzt und wollte mir die Wartezeit auf das specially Stickgarn verkürzen, und dabei herausgekommen ist ein Haarteil, das die Wirkung von Annelie von Übel´s Haarschmuck verstärken soll, welches sie speziell für dieses Projekt entworfen hat und gerade dabei ist, den Schmuck her zu stellen.

Zum einsatz bei dieser Bastellei sind gekommen.:

 

Ein Haarreif, Aludraht, Basteldraht, Heißklebepistole, Uhu modellkleber, weiße Haartresse von www.plastikhaar.com und eine schreckliche schwarz-eisblaue Haargeschichte von Ebay und ein kaputtes Perlenarmband von Kik

so denn, ich habe mit dem Aludraht längsstreben gebogen, die ich dann nochmal extra mit dem Basteldraht am Haarreif verwickelt und gestärkt habe, danach habe ich das weiße Haarteil mit einer Schicht der heißklebepistole auf den oberen Rand des Haarreifens geklebt.

Nachdem das dann getrocknet war, habe ich die Eisblauen strähnchen, die ich wärend der trocknungsphase von derren ursprünglichen schwarzen Haaren getrennt habe, auf 5 der 9 "Spieße" gesteckt und mit draht umwickelt, so das diese die Speiße komplett umschlossen haben. 
Danach habe ich begonnen, das weiße Haar aufzuteilen und um den Haarreif zu wickeln.
Einige der geteilten Haarsträhnen wurden dann zum weiteren ummanteln der "Spieße" genutzt und das überstehende Haar wurde einfach überhängend gelassen.am Ende dann habe ich das alte Armband genommen, welches ich noch im Badezimmer unter allerlei gedöns gefunden habe, mit auf dem Haarteil gesteckt, gewickelt, gebogen und geklebt, doch werden diese stränge sicherlich nicht der einzige Schmuck sein, ich will noch schauen, das ich noch ein paar Perlen mehr verarbeite, damit man die restlichen Drahtgebinde nicht sieht.. 

so, das war es von mir von heute ersteinmal..:)

31. Mai 2oo8

Tadaa!! Das Grundgerüst ist fertig! Es ist zusammen, der Rückenausschnitt genau so tief, das ich kein Maurerdecolte´habe UND meine Tätowierung vollständig zu sehen ist! Ich bin ja so glücklich! Das Oberteil hat mir die letzten 2 Tage arg zu schaffen gemacht, aber nu ist es doch irgendwie fertig geworden. Nur auch leider nicht gaaaanz so sauber, wie ich es mir gewünscht hätte.. Dummes Burdazeugs! Nein ehrlich, ich muss da echt nochmal bei zeiten rann, wenn mir was gescheiteres als lösung einfällt. Aber so gehts auch. wenn man das so sieht, könnte man echt glauben, die Nahr vorne sollte genauso dahin.. also behaupte ich jetzt einfach erstmal, das die NAht auch genau so da hin sollte

Naja, wie gesagt, es passt, wackelt und hat luft, oder eben auch nicht. Schließlich will ich wohlverpackt sein!

aber hier ersteinmal das, was ihr alle wollt.: Bilder!!

Das Kleid in der Mache.:






so sah also der grobe Anfang aus.. leider, oder aber besser so, habe ich keine Bilder vom Oberteil-absteck-kampf, aber so, wie es nu auf der Püppie zu erahnen ist, passts nun!
 




Ich werde mal versuchen, Cooper dazu zu bringen, mal ein Bild von mir im Kleid zu machen dieses WE, aber da er heut zu nem Harley-treffen ist, glaube ich kaum, das er vor morgen Mittag wieder zu Hause ist

Nun muss ich nurnoch auf die Stickzutaten warten, und dann gehts in die Endphase

15.Februar 2009

sooo, lange lange war ich der Sachen Untreu, doch nun endlich ist die Gräphin fertig!!!!





bisher flatterten 22685 BesucherFledermäuse vorbei
Hier findet Ihr mich auch noch.:

http://de.dawanda.com/shop/Femina-Atrata www.facebook.com/BBsUnikate

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=